Leserbrief: „Kriegsrecht verletzt“ 6.11.15


inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Sehr geehrte Damen und Herren hier eine Richtigstellung zum Leserbrief: Hartnäckige Geschichtsfälschung vom 28.10.2015

… Dies geschah, wie beschrieben, erstmals in den Ereignissen des 22.Apri1 1915 als die aus 5700 Gasflaschen abgeblasene Chlorgaswolke mit einem leichten Wind von den deutschen Stellungen auf die französischen Gräben zwischen Bixschoote und Langemarck zutrieb. In der Abendstunde dieses Tages sprang zwischen 18 und 19 Uhr der Zeiger der Epochenuhr von der vitalistisch-spätromantischen Phase der Moderne um auf die der atmoterroristischen Sachlichkeit. Eine Zäsur von gleicher Tiefe hat es auf diesem Feld seither nicht gegeben.

Die militärgeschichtliche Kuriosität das Gaskrieges von 1915 bis 1918 besteht, wie man im Rückblick erkennt,
darin, daß in ihm auf beiden Seiten der Front staatlich geförderte Formen von Umweltterror in die sogenannte reguläre Kriegführung von rechtens rekrutierten Armeen integriert waren - unter expliziter Mißachtung des Artikels 23 a der Haager Landkriegsordnung von 1907, in dem die Verwendung von Giften und leidenverschärfenden Waffen jeder Art zu Handlungen gegen den Feind und erst recht gegen die nichtkombattante Bevölkerung ausdrücklich ausgeschlossen worden war.

Da beide Seiten sich bewußt waren, das Kriegsrecht zu verletzen, verzichteten sie darauf, bei den gegnerischen Regierungen Einspruch gegen die Verwendung von Giftgasen zu erheben. Prof. Habers falsches Argument, es handle sich bei Chlor nicht um Gift, sondern nur um ein Reizgas, und es sei deshalb von der Haager Konvention nicht betroffen, hat sich bis in die jüngere deutschnationale Apologetik erhalten.

Aus Peter Sloterdijk, Luftbeben



Über einen Abdruck würde ich mich freuen

--
Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Oberacker




Anzahl:

  • Artikelnummer: 520085
  • Gewicht: 0.4kg
  • Hergestellt von: Frederic Vester


Dieser Artikel wurde am Samstag, 02. Oktober 2021 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2021 Oberacker Natur & Technik. Powered by Zen Cart